Der Garten – Arbeits- und Erholungsraum

Der eigene Garten hat oft zwei Gesichter. Zum einen benötigt ein gepflegter Garten – gerade, wenn er eine entsprechende Größe hat – viel Pflege und Zeitaufwand, zum anderen ist er ein idealer Ort, um die Seele einmal baumeln zu lassen, sich mit Freunden zu treffen und sonnenreiche Tage naturnah zu verbringen. Wer folglich will, dass sein Garten vorrangig Erholungsort und nicht Arbeitsplatz ist, der sollte Wert auf eine effektive, zeitsparende Gartenarbeit legen. Worauf es hierbei ankommt, dies wollen wir Ihnen in diesem Artikel verraten.

Den eigenen Garten effektiv bewirtschaften – so geht’s

Das A und O für eine effektive Bewirtschaftung des Gartens ist die Nutzung qualitativer Gartengeräte. Vor allem eine elektrifizierte, autonom-arbeitende Gartentechnik kann die Pflege des eigenen Gartens deutlich erleichtern. Mähroboter oder Aufsitzrasenmäher etwa sind die erste Wahl, wenn es um eine entspannte und effektive Rasenpflege geht. Für andere Arbeitsvorgänge innerhalb des Gartens sollten ebenfalls keine Kompromisse eingegangen werden. Ergonomische Gartengeräte wie etwa Gartenscheren, Spaten mit Aluminium-Stielen oder eine Gartengabel mit stabilem Holzgriff können die Belastung innerhalb der Gartenarbeit deutlich abschwächen. Praktisch sind auch moderne All-In-One Gartengeräte, die verschiedene Gerätschaften kombinieren, wie etwa Rasenmäher, Vertikutierer und Häcksler.

Um Arbeiten wie etwa das Unkrautjäten oder das Einpflanzen von Gartenblumen zu erleichtern, bieten sich sogenannte Knie- und Gartenbänke an, durch die die Knie bei der Gartenarbeit geschont werden. Bei Bedarf lassen sich derartige Produkte durch einfaches Umdrehen zudem in eine gemütliche Sitzbank verwandeln, die es jederzeit ermöglicht, eine kleine Pause einzulegen. Sollten Sie generell ausschließlich die entspannten Seiten Ihres Gartens nutzen wollen, so können Sie natürlich auch ein externes Gartenunternehmen beauftragen, das sich um die Pflege Ihres Gartens kümmern kann. Hierfür sollten Sie natürlich über das nötige Kleingeld verfügen.

Den eigenen Garten in ein Wohlfühlparadies verwandeln

Gartenmöbel
Nach der Gartenarbeit ruft das Sonnenbad und die Grillecke

Der eigene Garten soll immer auch ein Platz der Ruhe und Entspannung sein. Um dies zu gewährleisten, sollten Sie ihn mit ausreichend Blütenpracht ausstatten. Pflegeleichte Gartenblumen wie etwa Lavendel, Sonnenblumen, fleißige Lieschen oder Ringelblumen benötigen wenig Wasser und verleihen Ihrem Garten ein farbenfrohes Aussehen. Wer Lust und Zeit hat, kann seinen Garten zudem mit einem kleinen Gartenteich veredeln, der zwar ein wenig mehr Aufwand macht, jedoch zur naturnahen Atmosphäre im heimischen Grün unmittelbar beiträgt.

Wollen Sie Ihren Garten zudem wirtschaftlich nutzen, bietet sich das Anpflanzen von Obstbäumen wie Apfel-, Birnen- oder Kirschbäumen an, deren Ertrag Sie mit ein wenig Pflege bereits im ersten Erntejahr genießen können. Unabdingbar für eine entspannte Gartennutzung sind schließlich die passenden Gartenmöbel. Gartenausstatter wie etwa Fermob Gartenmöbel bieten hier eine umfangreiche Kollektion an Sitzgelegenheiten, Outdoor-Dekorationen oder Gartenbeleuchtungen in zahlreichen Formen und Farben. Hierdurch wird der der eigene Garten definitiv zum Ruhepol für die ganze Familie, in dem Sie sich nach Herzenslust entspannen und erholen können.